V/A TOO MUCH FUTURE – Punkrock GDR 1980-1989 3xLP

65,00 

delivery time: 3-4 days

Only 1 left in stock

Auf der Compilation TOO MUCH FUTURE sind 38 Punkbands zu hören, die im Zeitraum von 1980 bis 1989 ausschließlich als illegale Bands ohne staatliche Spielerlaubnis im Underground der DDR agiert haben. Viele dieser Bands sind bis heute einer größeren Hörerschaft unbekannt oder ihre Namen waren bisher nur als Gerücht im Umlauf. Einige von ihnen spielten nie vor Publikum. Die Bands, die gelegentlich live zu sehen waren, traten konspirativ auf. Etliche Musiker wurden anschließend zu Gefängnisstrafen verurteilt. Neben einigen Klassikern des DDR-Punkrock veröffentlicht TOO MUCH FUTURE vor allem Bands oder Songs, die aufgrund teils jahrelanger Recherchen zum ersten Mal zu hören sind. Die Compilation erscheint als 3LP und wird durch ein 80 Seiten starkes Buch begleitet. Der Autor Henryk Gericke widmet jeder Band einen ausführlichen Text. Den Texten werden zahlreiche Fotos zur Seite gestellt. Die beiden Herausgeber der Compilation waren Teil der frühen DDR-Punkszene. Maik “Ratte” Reichenbach spielte Bass in der Leipziger Punkband H.A.U. und in der Punkrocklegende L’ATTENTAT. Henryk Gericke sang in der Ostberliner Punkband THE LEISTUNGSLEICHEN. Auf der Compilation sind untere anderem KONSTRUKTIVES LIEBES KOMMANDO, WUTANFALL, PLANLOS, H.A.U., SCHLEIMKEIM, L’ATTENTAT, PARANOIA, ROSA BETON, DIE FRECHHEIT, GEFAHRENZONE, DIE FANATISCHEN FRISÖRE u.v.m. vertreten. Die 3LP kommt im Klappcover und dieses steckt mit dem LP-Begleitbuch in einem luxuriösen LP-Schuber. Ein MP3-Downloadcode darf natürlich auch nicht fehlen.

Additional information

Weight 2.505 kg